Verschärfter Wettbewerb um die besten Finance-Professionals

verschärfter Wettbewerb um Finance-Professionals

Nach einem soliden Jahresstart stiegen in der Schweiz die Einstellungsaktivitäten 2016 für Professionals im Accounting & Finance leicht an, dieser Trend wird sich 2017 fortsetzen. Dies geht aus unserer globalen Gehaltsstudie 2017 hervor. Vor allem Junior-Fachkräfte und Kandidaten für das mittlere Management, die regionale Marktkenntnisse für Fusionen und Bilanzierungssysteme mitbringen, sind gefragt. Die Zahl an Senior-Positionen ist aufgrund von Umstrukturierungen dagegen rückläufig, sodass sich viele Senior-Professionals neue Positionen in der Beratung und im Interim-Management gesucht haben.

Gefragt sind Controller und Finance-Professionals mit IT-Kenntnissen

Viele internationale Unternehmen, die sich am Schweizer Markt etablieren wollen, suchen nach Spezialisten mit soliden Schweizer Marktkenntnissen und lokalen Sprachkenntnissen. Für 2017 erwarten wir eine weiterhin hohe Nachfrage nach Spezialisten seitens der Unternehmen. Vor allem die Industrie benötigt Controller, die sich auf CapEx spezialisiert haben und mit ihrer Arbeit zu gezielten Kosteneinsparungen beitragen können. Finance-Professionals mit guten IT-Kenntnissen, die zur Effizienzverbesserung beitragen und Prozesse zur Unterstützung von Kostensenkungsprogrammen einführen, sind ebenfalls gesucht.

Darüber hinaus gibt es eine hohe Nachfrage nach Experten für Mergers & Acquisitions (M&A) sowie nach internen Management-Beratern zur Unterstützung von Strategien für Unternehmensfinanzierungen und -übernahmen.

Lokale Sprachkenntnisse sind eine essenzielle Voraussetzung

Nick Dunnett, Geschäftsführer von Robert Walters Schweiz & Deutschland, erklärt: „Viele internationale Unternehmen, die sich am Schweizer Markt etablieren wollen, suchen nach Spezialisten mit soliden Schweizer Marktkenntnissen und lokalen Sprachkenntnissen. Regionale Kandidaten, die Zwei- oder sogar Mehrsprachigkeit sowie internationale Erfahrung vorweisen, haben 2017 sehr gute Chancen.“

In vielen Fällen werden Unternehmen daher für Junior-Positionen auf Interimsanstellungen zurückgreifen und sich erst zu einem späteren Zeitpunkt wieder auf Festanstellungen fokussieren. Bei insgesamt steigenden Recruiting-Aktivitäten bleiben die Gehälter 2017 durchwegs konstant. Finance-Spezialisten, die sich durch besondere Nischenkompetenzen auszeichnen, können aber mit Prämienzahlungen rechnen.

Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Unsere aktuellen Stellenangebote im Finzanz- und Rechnungswesen finden Sie hier.

Globale Gehaltsstudie

Read more »

Aktuelle Stellenangebote