de

Leistungen

Schweizere führende Arbeitgeber vertrauen uns, wenn es darum geht, schnelle und effiziente Personallösungen zu finden, die genau auf ihre Anforderungen zugeschnitten sind. Entdecken Sie unser breites Angebot an massgeschneiderten Dienstleistungen und Informationsmaterialien.

Weiterlesen

Über uns Robert Walters Switzerland

Seit unserer Gründung im Jahr 2009 ist unsere Überzeugung dieselbe geblieben: die Personalberatung ist für uns mehr als nur ein Job. Wir wissen, dass hinter jeder Karrierechance die Möglichkeit steht, das Leben von Menschen zu verändern.

Mehr erfahren

Starte deine Karriere bei uns

Werden Sie Teil unseres globalen Teams aus kreativen Köpfen, Problemlösern und Vordenkern. Wir bieten flexible Aufstiegschancen, eine dynamische Unternehmenskultur und nationale, wie auch internationale Trainings und Schulungen.

Learn more
Jobs

Unsere spezialisierten Experten hören Ihnen zu und teilen Ihre Geschichte mit den renommiertesten Unternehmen in der Schweiz. Lassen Sie uns gemeinsam das nächste Kapitel Ihrer Karriere aufschlagen.

Aktuelle Jobs
Leistungen

Schweizere führende Arbeitgeber vertrauen uns, wenn es darum geht, schnelle und effiziente Personallösungen zu finden, die genau auf ihre Anforderungen zugeschnitten sind. Entdecken Sie unser breites Angebot an massgeschneiderten Dienstleistungen und Informationsmaterialien.

Weiterlesen
Über uns Robert Walters Switzerland

Seit unserer Gründung im Jahr 2009 ist unsere Überzeugung dieselbe geblieben: die Personalberatung ist für uns mehr als nur ein Job. Wir wissen, dass hinter jeder Karrierechance die Möglichkeit steht, das Leben von Menschen zu verändern.

Mehr erfahren

Starte deine Karriere bei uns

Werden Sie Teil unseres globalen Teams aus kreativen Köpfen, Problemlösern und Vordenkern. Wir bieten flexible Aufstiegschancen, eine dynamische Unternehmenskultur und nationale, wie auch internationale Trainings und Schulungen.

Learn more

6 Schritte, um mit einer Absage umzugehen

Absagen nach einem Bewerbungsgespräch sind niemals erfreulich. Vor allem wenn Sie viel in die Vorbereitung investiert haben, ist sie umso schwerer zu akzeptieren. Doch mit der richtigen Einstellung können Sie daraus lernen und sich weiterentwickeln. Wir erklären Ihnen, wie …

1. Fragen Sie nach detailliertem Feedback

Das Wichtigste nach einer Absage ist, sich zu fragen, woran es liegt und wie Sie daraus lernen können.

Aktiv nach Feedback zu fragen und aufmerksam zuzuhören ist das Beste, was Sie nach einem Bewerbungsgespräch tun können. Selbstanalyse alleine ist nicht ausreichend, um erkennen zu können, warum Sie die Stelle nicht bekommen haben.

Bitten Sie Ihren Personalberater – und über ihn somit auch den potenziellen Arbeitgeber –  um so konkretes Feedback wie möglich. Wenn die Rückmeldung allgemein gehalten ist, scheuen Sie sich nicht, genauer nachzufragen. Sie haben es verdient, ein ehrliches Feedback zu erhalten, nachdem Sie viel Mühe in die Vorbereitung und das Gespräch investiert haben.

2. Analysieren und reflektieren

Nach einer Absage ist es oftmals schwer, die Enttäuschung zu überwinden, und man gerät mitunter in Versuchung, die Erfahrung einfach zu verdrängen. Besser sollte man die Gelegenheit nutzen, über das Feedback nachzudenken und zu reflektieren, ob Sie das Bewerbungsgespräch richtig vorbereitet haben und wie das Interview im Detail verlaufen ist.

Wenn der Bewerbungsprozess über mehrere Stufen ging, überlegen Sie, in welcher Phase Sie am besten bzw. am schlechtesten abgeschnitten haben und was Sie besser machen könnten. Fragen Sie sich: Was habe ich gut gemacht? Was hätte ich anders machen können? Hätte ich eine Präsentation oder einen Vortrag besser vorbereiten können? Hätte ich das Gespräch besser führen können? Habe ich mich zu sehr auf mein Fachwissen konzentriert und meine persönlichen Stärken vernachlässigt? Welche Fragen hätte ich besser beantworten können?

Ein jeder von uns kann sich immer verbessern. Nutzen Sie daher jede Erfahrung, um künftig erfolgreicher zu sein.

3. Erstellen Sie einen persönlichen Verbesserungsplan

Identifizieren Sie die grössten Fehler aus den bisherigen Absagen. Haben sich Fehler wiederholt? Was sollten Sie als Erstes angehen?

Notieren Sie die Schwächen, die Sie beim nächsten Mal überwinden wollen, und Fehler, die Sie vermeiden möchten. Tragen Sie diese in Ihren persönlichen Verbesserungsplan ein.

Was können Sie im Detail verändern, um den Fehler zu vermeiden? Gibt es vielleicht Trainings- oder Handbücher, die Sie zur Vorbereitung dienen können? Oder müssen Sie sich lediglich länger oder noch genauer auf das Bewerbungsgespräch vorbereiten und mögliche Bewerbungsfragen vorher üben? 

4. Denken Sie positiv 

Durch Feedback erfahren Sie auch, dass Sie möglicherweise gar nichts verbessern brauchen und es nicht in Ihrer Macht steht, ob Sie den Job bekommen, z. B. wenn das Unternehmen einen Bewerber mit Erfahrung im Kundenmanagement sucht (die Sie nicht haben) oder einen Bewerber mit umfangreichen Sprachkenntnissen brauchen (über die Sie nicht verfügen). Dann nehmen Sie es positiv! In Ihrem Verbesserungsplan sollten Sie sich auf die Dinge konzentrieren, die Sie wirklich verbessern und ändern können.

Zudem spielt die Chemie eine wichtige Rolle. Selbst wenn Sie über alle Qualifikationen verfügen, bedeutet dies nicht, dass das Unternehmen und die dort tätigen Personen zu Ihnen passen.

5. Jobsuche ändern

Manchmal stellt sich nach dem Bewerbungsgespräch oder einer Absage sowieso heraus, dass die Position, auf die Sie sich beworben haben, nicht wirklich zu Ihnen passt. Schauen Sie sich die Stellenbeschreibung und die geforderten Qualifikationen nochmals an. Überlegen Sie, ob Sie sich in dieser Arbeit wohlfühlen und Ihnen die Aufgaben wirklich Spaß machen würden. Eventuell passt die Position gar nicht ganz zu Ihnen und der Personalverantwortliche hat das gemerkt.

Lernen Sie aus der Erfahrung, um Ihre künftige Jobsuche zu optimieren. Suchen Sie eventuell nach Begriffen und Keywords, die nicht Ihren Qualifikationen oder Ihren Karrierezielen entsprechen? Passt der Titel der Stellenanzeige eventuell nicht zu den Aufgabenbereichen und Sie haben etwas anderes erwartet? Haben Sie im Bewerbungsgespräch selbst festgestellt, dass der Job nicht wirklich zu Ihnen passt? Wenn ja, warum? Seien Sie in jedem Fall ehrlich zu sich selbst.

6. Bleiben Sie dran!

Der Arbeitsmarkt verändert sich schnell, neue Technologien und Unternehmenskulturen entwickeln sich. Lassen Sie sich nicht unterkriegen und konzentrieren Sie sich auf langfristige Ziele.

Mit jeder Absage, die Sie erhalten, können Sie wachsen und sich in Zukunft noch besser vorbereiten und präsentieren. Wichtig ist, dass Sie konstruktiv bleiben und aus Ihren Erfahrungen lernen. 

 

Teilen auf

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Stellenangebote per E-Mail erhalten
Digital Lohnstudie
Karriere-Tipps
Pressekontakt
Kontakt aufnehmen

Sie wünschen mehr Informationen?

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Alle anzeigen

Sollten Sie ein Gegenangebot Ihres Arbeitgebers annehmen?

Nachdem Sie eine neue Stelle gefunden haben, müssen Sie Ihrem derzeitigen Arbeitgeber Ihre Kündigung übermitteln. Was aber, wenn Ihr Arbeitgeber Ihnen ein verlockendes Gegenangebot macht, damit Sie bleiben? Ist es klug, darauf einzugehen? Die Statistik der Gegenangebote Laut der jährlichen Gehaltsum

Weiterlesen

Vorbereitung und Ablauf eines Vorstellungsgesprächs

Eine gute Vorbereitung ist der erste wichtige Schritt zu einem erfolgreichen Vorstellungsgespräch. Je besser Sie vorbereitet sind, desto selbstbewusster werden Sie auftreten. Folgende Dos and Don’ts sind zu beachten: Gesprächsvorbereitung Informieren Sie sich vor dem Vorstellungsgespräch über: die A

Weiterlesen

Wie finde ich den perfekten Arbeitgeber?

Jeder von uns möchte gerne für eine Firma arbeiten, in der er sich wohlfühlt und deren Werte er teilt. Doch wie findet man einen solchen Arbeitgeber? Hier finden Sie einige wichtige Fragen, die Sie stellen sollten. Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) verbringen wir rund ein Drittel unseres Erwach

Weiterlesen

I'm Robert Walters, Du auch?

Werde Teil unseres globalen Teams aus kreativen Köpfen, Problemlösern und Vordenkern. Wir bieten flexible Aufstiegschancen, eine dynamische Unternehmenskultur und nationale, wie auch internationale Trainings & Schulungen.